Außenansicht Gästehaus Marktbrunner

BRETTEN & UMGEBUNG


Den historischen und städtebaulichen Charakter Brettens kann man am besten an seinem Mittelpunkt, dem Marktplatz und den von dort ausgehenden Seitenstraßen erkennen. Rund um den Marktplatz lockt die Altstadt Bretten mit kleinen Gassen, Fachwerkhäusern und Cafés.

Genau gegenüber der Gästehäuser steht das Melanchthonhaus, das an den großen Sohn der Stadt Bretten PHILIPP MELANCHTON  erinnert. Anlässlich seines 400. Geburtstages wurde in den Jahren 1897 bis 1903 an die Stelle des bescheidenen Geburtshauses von Melanchthon ein prächtiges Gebäude errichtet. Eine umfangreiche Ausstellung und eine Bibliothek mit 9.000 Bänden und 450 Originalhandschriften informieren über den großen Reformator und Weggefährten von MARTIN LUTHER.

Ein Highlight bietet jedes Jahr das PETER-UND-PAUL-FEST, an dem die Stadt Bretten ihre Geschichte lebt. Es findet immer am Wochenende nach dem kirchlichen Peter-und-Paul-Tag statt. Auf den Straßen und Gassen der Altstadt und beim historischen Festzug am Sonntag kann man das mittelalterliche Leben und Treiben hautnah miterleben.

Die frühere "badische Metropole" KARLSRUHE - 26 km von Bretten entfernt - lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Die Landeshauptstadt STUTTGART ist über die Autobahn A8 in ca. 54 km zu erreichen.

In der Goldstadt PFORZHEIM - 19 km entfernt - begeistert der historische GASOMETER PFORZHEIM, in dem das größte weltgrößte 360° Panorama der Welt gezeigt wird. Aktuelle Ausstellung: GREAT BARRIER REEF.  Das SCHMUCKMUSEUM zeigt 5000 Jahre Schmuckgeschichte in einer hervorragenden Präsentation.

Ein Ausflug auf die BURG RAVENSBURG in Sulzfeld - 19 km enfernt - lohnt sich immer.

Das Tourismus-Büro der STADT BRETTEN informiert über Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.